Wie du deinen Google Play Suchverlauf löschst

Willst du deinen Suchverlauf bei Google Play löschen und weißt nicht wie das geht? Wenn du Probleme hast, diese Option zu finden, erfährst du hier, wie du es machen kannst.

Willst du deinen Suchverlauf bei Google Play löschen und weißt nicht wie das geht? Wenn du Probleme hast, diese Option zu finden, erfährst du hier, wie du es machen kannst.

Rufe das Google Play Menü aufRufe das Google Play Menü auf

Wähle Settings aus dem erscheinenden Dropdown-Menü.

Wähle EinstellungenWähle Einstellungen

Tippe im Bereich General auf Clear local search history (lokalen Suchverlauf löschen).

Klicke auf Clear local search historyKlicke auf Clear local search history

So einfach ist das. Wenn du wieder auf die Suchmaschine tippst, wirst du sehen, dass der Verlauf leer ist. Wenn du möchtest, kannst du deinen Google Play-Suchverlauf auch über das allgemeine Einstellungsmenü deines Geräts löschen. Dazu wechselst du in das entsprechende Einstellungsmenü und suchst nach dem Abschnitt Anwendungen. Wähle Google Play und von dort aus siehst du eine Option zum Löschen von Daten. Die Formel, um zu diesem Tool zu gelangen, hängt von der Android-Version und dem Telefonmodell selbst ab. Darüber hinaus ist die erste Methode über Google Play viel einfacher, obwohl es natürlich Geschmacksache ist.

Und was bringt es, den Suchverlauf bei Google Play zu löschen? Nun, meistens möchte man eine Suche, auf die man nicht allzu stolz ist, löschen, damit sie niemand sehen kann. Diese Option ist aber auch sehr nützlich, um die Registry zu säubern, damit wir Anwendungen leichter finden können. Im Grunde geht es darum, etwas Ordnung in die Suchvorgänge auf deinem Android-Gerät zu bringen, obwohl es nicht unbedingt notwendig ist, dafür den Verlauf zu löschen.