Ist der Lucky Patcher sicher?

Lucky Patcher ist eine unsichere Anwendung. Naturgemäß bieten Apps dieser Art wenig Garantie für einen respektvollen Umgang mit deinen Daten oder deinem Gerät. Im folgenden Beitrag besprechen wir einige der Gründe, die uns dazu veranlassen, so zu denken.

Zunächst einmal ist es offensichtlich, dass es für viele seiner Funktionen notwendig ist, Superuser-Rechte zu vergeben. Das bedeutet, dass Lucky Patcher auf alle Dateien auf deinem Gerät zugreifen kann, auch auf die vom System geschützten. Wenn du eine unglückliche Anpassung an der falschen Datei vornimmst, verwandelt sich dein Telefon in einen schönen Briefbeschwerer.

Zum anderen löst dieses Tool die Alarme von Play Protect aus, einer Software, die speziell dafür ausgebildet ist, bösartigen Code in den von uns installierten Anwendungen zu erkennen. Diese in Googles Diensten integrierte Komponente scannt unser Endgerät ständig auf Sicherheitsbedrohungen. Bei Malavida haben wir ähnliche Tools getestet, die entwickelt wurden, um Spiele zu modifizieren, die aber keinen Play Protect ausgelöst haben. Das ist bei Lucky Patcher jedoch nicht der Fall.

Schließlich kann die App in keinem offiziellen App-Store, wie z.B. Google Play, bezogen werden, da sie oft dazu verwendet wird, gegen die Nutzungsbedingungen von Apps zu verstoßen. Diese Tatsache erschwert den korrekten Download und es kann durchaus passieren, dass du eine scheinbar brauchbare APK-Datei herunterlädst, die Malware oder Spyware enthält.

Vergiss nicht, dass dein Mobiltelefon alles über dich weiß. Es speichert deine Kontakte, deine Notizen, deine Dokumente und Fotos, und sogar deine Bankkarten. Aus diesem Grund ist Sicherheit eine Priorität für die Unternehmen, die die heutigen mobilen Betriebssysteme entwickeln, wie Google und Apple. Die Verwendung solcher Tools verhindert nicht nur, dass Entwickler für ihre Arbeit bezahlt werden, sondern kann auch die Integrität deines Geräts und, schlimmer noch, deiner Daten gefährden.