So blockieren Sie Werbung mit Lucky Patcher

Werbung ist ein wesentlicher Bestandteil von Anwendungen und Videospielen. Mit Hilfe von Tools wie Lucky Patcher können Sie interne Änderungen in der auf Ihrem Gerät installierten Software vornehmen und haben so die Möglichkeit, die integrierte Werbung vollständig zu entfernen. Im Folgenden werden alle Schritte detailliert beschrieben, damit Sie es selbst tun können.

Öffnen Sie zunächst den Lucky Patcher und wählen Sie die Anwendung aus, die Sie ändern möchten. Um diejenigen, die Werbung anzeigen, richtig zu identifizieren, suchen Sie nach dem Tag "Google Ads found". Sie finden es unter dem Namen der jeweiligen App. Zeigen Sie dann die Liste der Optionen an, indem Sie auf das Symbol tippen und die Option Menü der Patches auswählen.

Menü der PatchesMenü der Patches

Tippen Sie auf Modifizierte APK-Datei erstellen, um fortzufahren.

modifizierte APK erstellenmodifizierte APK erstellen

Wählen Sie dann die Option APK ohne Google Ads.

APK ohne Werbung erstellenAPK ohne Werbung erstellen

Starten Sie nun mit der Schaltfläche App neu erstellen die Modifikation.

Kompilieren Sie die APK noch einmalKompilieren Sie die APK noch einmal

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, ist die ausgewählte Anwendung frei von Werbung. Es ist zu beachten, dass der Lucky Patcher nicht in allen Fällen funktioniert. Daher kann auch dann, wenn Sie alle Schritte korrekt ausgeführt haben, immer noch integrierte Werbung angezeigt werden.

Das Entfernen von Werbung aus Spielen und Anwendungen ist nicht die einzige Funktion von Lucky Patcher. Zusätzlich können Sie dieses Tool für viele andere Aufgaben verwenden. So haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, einige Anwendungen zu duplizieren und gleichzeitig auszuführen oder sich in zwei verschiedenen Profilen anzumelden. Außerdem hat es die Möglichkeit, Bloatware-Anwendungen aus dem System zu entfernen. Schließlich dürfen wir auch andere Zwecke nicht vergessen, wie das Ändern von App-Berechtigungen oder das Extrahieren der APK-Installationsdateien. Wie Sie vielleicht erwarten, sind alle diese Funktionen nur verfügbar, wenn Sie Superuser-Berechtigungen haben.