WhatsApp vs. LINE: Unterschiede und Vergleich

Aufgrund seiner Beliebtheit mag WhatsApp konkurrenzlos erscheinen. Doch es gibt eine ganze Reihe von Alternativen, die ihm seine herausragende Stellung streitig machen könnten. Eine davon ist LINE, ein großartiges Kommunikationswerkzeug, das weit über die einfache Übertragung von Textnachrichten hinausgeht. Es wurde 2011 in Japan gegründet und zählt derzeit etwa 400 Millionen Nutzer. Ist das ein ernsthafter Konkurrent für die amerikanische Plattform? Hier kommt die Antwort dazu.

Worin sich WhatsApp und LINE ähnlich sind

Beide Anwendungen teilen sich die grundlegende Funktionalität des Versendens von Textnachrichten. Deshalb können wir, wenn wir ihre Benutzeroberflächen vergleichen, schnell die ersten Gemeinsamkeiten erkennen. Sie besitzen eine Chatliste, die es uns ermöglicht, schnell auf die neuesten Unterhaltungen zuzugreifen.

Chat-ListeChat-Liste

Mit der Anrufliste ist es ähnlich. Beide sind in der Lage, über unsere Internetverbindung Anrufe und Videoanrufe zu tätigen. Einem traditionellen Muster folgend, das der Telefonanwendung in jedem Endgerät ähnelt, ist es möglich, die eingehenden, ausgehenden und verpassten Anrufe auf einfache Weise abzufragen.

AnruflisteAnrufliste

Darüber hinaus sind ihre jeweiligen Einstellungsmenüs sehr ähnlich. Die Grundeinstellungen sind in beiden Anwendungen verfügbar und bieten die Möglichkeit, das Verhalten der Benachrichtigungen zu verändern, das Profilbild zu ändern und sogar einen Spruch mit unserem Status zu schreiben.

Menü und Einstellungen der ProfilverwaltungMenü und Einstellungen der Profilverwaltung

Wir können nicht leugnen, dass der Status-Bereich von WhatsApp, der es dem Nutzer erlaubt, kurzlebige Inhalte zu veröffentlichen, die nach 24 Stunden wieder verschwinden, der Timeline von LINE sehr ähnlich ist. Letztere bietet in diesem Bereich übrigens einige für TikTok oder Instagram typische Features, wie z.B. interaktive Filter.

Erstellung von Zuständen in beiden AnwendungenErstellung von Zuständen in beiden Anwendungen

Das Versenden von Dateien, Fotos und Videos ist in beiden Anwendungen erlaubt. WhatsApp hat ein Limit von 100 MB. Obwohl LINE kein Limit setzt, werden Dateien, die 50 MB überschreiten, nur für 30 Tage in der Cloud gespeichert. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die japanische Alternative die Dateien, die sie für nicht kompatibel hält, in eine ZIP-Datei komprimiert. In der Praxis sind sowohl WhatsApp als auch LINE in der Lage, jede Art von Datei zu übertragen.

FreigabeoptionenFreigabeoptionen

Was die Sicherheit und den Datenschutz angeht, solltest du wissen, dass beiden Plattformen eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung besitzen. Im Fall von WhatsApp finden wir das Open Whisper System Protokoll, das auch von anderen ähnlichen Apps wie Signal verwendet wird. LINE hingegen nutzt E2EE, um seine Kommunikation zu verschlüsseln. Dieser Schutz ist bei WhatsApp und LINE standardmäßig aktiv, aber interessanterweise kann er bei letzterem deaktiviert werden. In jedem Fall werden nur der Sender und der Empfänger den Inhalt der Nachrichten kennen.

Punkt-zu-Punkt-VerschlüsselungPunkt-zu-Punkt-Verschlüsselung

Zu guter Letzt solltest du wissen, dass beide kostenlos und bei den großen Händlern, wie Google Play oder dem App Store, erhältlich sind. Wie es die Tradition vorschreibt, findest du in Malavida einen komplett sicheren Download-Link mit der jeweils neuesten Version.

Worin sich WhatsApp und LINE unterscheiden

Die Unterschiede zwischen WhatsApp und LINE zeigen sich, wenn wir uns die fortgeschrittenen Funktionen der beiden ansehen. Die erste ist eine Anwendung, die sich auf die Kommunikation konzentriert, einschließlich Textnachrichten, Anrufe und Videoanrufe. LINE hingegen hat seine Dienste diversifiziert und bietet dem Nutzer ein sehr interessantes Spektrum an Features. Ein gutes Beispiel dafür ist Line Pay, welches dem Nutzer ermöglicht, in praktisch jedem Geschäft zu bezahlen. Es stimmt, dass es nur in bestimmten Märkten populär ist, aber es macht eindeutig einen Unterschied zu WhatsApp.

LINE PayLINE Pay

Die Angebote sind vielfältig. Zum Beispiel hat das japanische Unternehmen sogar einen eigenen Virenschutz auf den Markt gebracht.

LINE AntivirusLINE Antivirus

Ähnlich wie Telegram unterstützt die Keep Memo-Funktion von LINE die Speicherung von Nachrichten, Fotos, Videos und Links in einem persönlichen Bereich, der dank des Cloud-Betriebs zwischen mehreren Geräten synchronisiert wird. WhatsApp kann so etwas nicht bieten, wobei die markierten Nachrichten die ähnlichste Funktion darstellen.

Line Keep MemoLine Keep Memo

Darüber hinaus verfügt LINE über Spiele, spezielle Kamera-Apps, Listen mit offiziellen Accounts, einen Sticker-Creator und viele weitere Features, die den amerikanischen Konkurrenten deutlich übertreffen.

Was das angeht, mag die Tatsache, dass beide einen Sticker-Speicher haben, zwar eine Ähnlichkeit darstellen, in Wahrheit verfolgen sie aber sehr unterschiedliche Philosophien Bei WhatsApp kannst du diese grafischen Elemente kostenlos herunterladen. Hingegen verfügt LINE über einen kompletten Shop, in dem der Nutzer dank virtueller Münzen, die er mit echtem Geld kauft, seine eigenen Sticker erwerben kann. Tatsächlich ist dies eine der Haupteinnahmequellen von LINE.

Shop mit kostenpflichtigen StickernShop mit kostenpflichtigen Stickern

Schließlich erlauben dir beide Apps, Gruppen zu erstellen oder Gruppenanrufe zu tätigen, wobei jede eine gewisse Begrenzung aufweist. WhatsApp erlaubt Gruppen von bis zu 256 Personen und Line von bis zu 499. Außerdem sind die Gruppenanrufe auf maximal 8 bzw. 200 Teilnehmer begrenzt. In dieser Hinsicht sind die Unterschiede offensichtlich.

WhatsApp oder LINE: Was soll ich nutzen

Die beiden hier besprochenen Apps, entsprechen sich bei den Basisfunktionen. Beide sind in der Lage, die Kommunikation zwischen zwei oder mehreren Personen durch Chats, Gruppen, Anrufe und Videoanrufe herzustellen. Es ist eine Tatsache, dass die Entwickler von WhatsApp viel konservativer waren, als es darum ging, neue Funktionen hinzuzufügen und ihnen oft vorgeworfen wurde, zu spät zu kommen. LINE hingegen stellt dem Nutzer nicht nur die wichtigsten Funktionen zur Verfügung, sondern eine Gruppe von Diensten und Anwendungen, die das Erlebnis auf hervorragende Weise bereichern.

Kurz gesagt, wenn du eine wirklich fortschrittliche Messaging-Anwendung willst, ist LINE die beste Wahl. Wenn du auf Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit Wert legst, solltest du eindeutig WhatsApp verwenden. Es ist auch klar, dass jede in sehr spezifischen Märkten populär geworden ist. Aus diesem Grund kann es sein, dass deine Wahl von der Anzahl der Kontakte abhängt, die jeweils verfügbar sind.