Wie man virtuelle Laufwerke in Windows 10 löscht

Virtuelle Laufwerke werden oft verwendet, um eine Image-Datei zu mounten und das Brennen auf eine CD oder DVD zu vermeiden. Images oder ISO-Dateien ähneln komprimierten Ordnern und enthalten in ihnen eine Struktur von Ordnern und Dateien, die für die Installation einer Software notwendig sind. Sie werden normalerweise durch die Erweiterungen BIN, IMG, ISO oder CCD repräsentiert.

Obwohl es notwendig ist, spezielle Software für die Erstellung von virtuellen Laufwerken zu verwenden, kann deren Deinstallation vom Betriebssystem selbst aus erfolgen. Vielleicht hast du ein virtuelles Laufwerk für einen bestimmten speziellen Zweck installiert und brauchst es jetzt nicht mehr. Wir erklären dir, wie du es dauerhaft von deinem PC entfernen kannst.

Öffne zuerst den Windows 10 Geräte-Manager. Klicke dazu auf die Windows-Taste und tippe im Device-Manager. Wenn das Ergebnis dasselbe ist wie auf dem Bild, klicke auf das erste Element in der Liste.

Geräte-Manager findenGeräte-Manager finden

Nun öffnet sich vor dir ein Fenster mit einer vollständigen Liste aller Geräte, die an deinen Computer angeschlossen sind. Suche jetzt den Abschnitt mit den DVD/CD-ROM drives. Klicke auf den Pfeil, um ihn auszuklappen.

Liste der angeschlossenen CD-Laufwerke anzeigenListe der angeschlossenen CD-Laufwerke anzeigen

Die in der Liste angezeigten Geräte sind alle Geräte, die von Windows 10 als physikalisch verbunden erkannt werden. Natürlich emulieren die virtuellen Einheiten genau das, weshalb sie auch in der Liste enthalten sind. Auf dem folgenden Screenshot siehst du, dass zwei virtuelle Einheiten mit dem Computer verbunden sind.

Liste der LaufwerkeListe der Laufwerke

Um sie zu entfernen, klicke sie mit der rechten Maustaste an und wähle dann die Option Uninstall (deinstallieren).

Gerät deinstallierenGerät deinstallieren

Damit verschwindet dieses Laufwerk. Du musst sehr vorsichtig sein, um kein echtes Laufwerk versehentlich zu deinstallieren. Dies kann dazu führen, dass du den Zugriff darauf verlierst und es auf deinem PC neu installieren musst.