Wie man die Rechtschreibprüfung in WhatsApp aktiviert

Die Rechtschreibprüfung ist ein sehr nützliches Tool, mit dem du bei Gesprächen mit deinen Kontakten auf WhatsApp besser schreiben kannst. Falls sie auf deinem mobilen Gerät nicht standardmäßig aktiviert ist, erklären wir dir in diesem Artikel, wie du sie aktivieren und richtig nutzen kannst.

Bevor wir mit den Erklärungen beginnen, ist es wichtig klarzustellen, dass WhatsApp keine Rechtschreibprüfung in seiner offiziellen Anwendung enthält. Dabei tatsächlich wird die Rechtschreibprüfung der Tastatur verwendet, die du als Standard eingestellt hast. In unserem Fall nutzen wir Gboard, die Tastatur von Google, die auf den meisten Android-Geräten vorinstalliert ist.

Aus diesem Grund ist es an der Zeit, dir zu erklären, wie du den Korrektor in Android und damit auch in WhatsApp aktivieren kannst. Tippe zunächst auf das Textfeld unten, um die Tastatur aufzurufen. Tippe dann auf das Zahnradsymbol, um auf die Einstellungen zuzugreifen.

Öffne die Tastatureinstellungen von WhatsApp ausÖffne die Tastatureinstellungen von WhatsApp aus

Suche in der Liste die Option Text correction und tippe sie an.

Einstellungen für die TextkorrekturEinstellungen für die Textkorrektur

Scrolle runter zum Abschnitt Spelling (Rechtschreibung) und aktiviere die Option Spell check (Rechtschreibprüfung). Die Tastatur markiert Wörter, die Rechtschreibfehler enthalten. Das macht es dir leichter, sie zu korrigieren.

Aktiviere die Rechtschreibprüfung in WhatsAppAktiviere die Rechtschreibprüfung in WhatsApp

Wenn du möchtest, dass die Rechtschreibprüfung automatisch funktioniert, aktiviere die Option Auto-correction.

Aktiviere die automatische RechtschreibkorrekturAktiviere die automatische Rechtschreibkorrektur

Wenn du nur die Option Rechtschreibprüfung aktivierst, werden falsch geschriebene Wörter rot unterstrichen. Tippe sie dann an, um die Korrekturvorschläge der Rechtschreibprüfung zu sehen.

Rechtschreibfehler entdecktRechtschreibfehler entdeckt

Wenn du hingegen die Autokorrektur aktivierst, werden falsch geschriebene Wörter automatisch korrigiert. Denke daran, deine Nachrichten zu überprüfen, bevor du sie versendest. Obwohl die automatische Rechtschreibprüfung in der Regel gut funktioniert, ist es manchmal möglich, dass sie versagt und unpassende Änderungen vornimmt.