Wie man verschwindende Fotos auf WhatsApp verschickt

Die Entwickler von WhatsApp implementieren schon seit einiger Zeit bestimmte Funktionen rund um den Datenschutz, vor allem im Hinblick auf die Interaktion zwischen den Nutzern. Eine der auffälligsten ist die Möglichkeit, Fotos und auch Videos zu verschicken, die verschwinden, nachdem sie angeschaut worden sind.

Wenn du Multimediainhalte verschicken möchtest und diese nach dem Öffnen gelöscht werden sollen, befolge diese Schritte. Öffne zunächst ein Gespräch und klicke auf das Kamera-Symbol. Es befindet sich auf der rechten Seite des Nachrichtentextfeldes.

Foto oder Video sendenFoto oder Video senden

Nimm ein Bild auf oder wähle es in der Galerie aus. Diese Funktion funktioniert auch mit Videodateien oder Audioaufnahmen.

Datei zum Senden auswählenDatei zum Senden auswählen

Klicke vor dem Senden des Fotos oder Videos auf das Symbol links neben dem Senden-Button. Er wird durch einen Kreis mit einem halbfesten Rand und einer Zahl 1 im Inneren dargestellt. Sende den Inhalt, sobald die Funktion aktiviert ist.

Die Löschung nach dem Anschauen aktivierenDie Löschung nach dem Anschauen aktivieren

Wenn der Nutzer die Mediendatei geöffnet hat und den Viewer wieder schließt, wird sie verschwinden. Tatsächlich wird daraus eine Nachricht, wie du auf dem Screenshot unten sehen kannst. Wenn du darauf klickst, passiert nichts.

Gelöschtes Video nach dem BetrachtenGelöschtes Video nach dem Betrachten

Diese Funktion ist in manchen Fällen sehr nützlich. Obwohl es sich um eine Funktion handelt, die die Privatsphäre schützt, verhindert sie nicht, dass der Empfänger eine Kopie der Datei erstellen kann. Während des Betrachtens erlaubt die Anwendung zum Beispiel das Erstellen von Screenshots oder Aufnahmen. Ebenso kann dir niemand versichern, dass andere Nutzer nicht mit einem anderen Gerät ein Bild vom Bildschirm macht. Tatsächlich gibt es keine Methode für den Datenschutz, die 100%ig unfehlbar ist. Es ist daher ratsam, zweimal nachzudenken, bevor du sensible Inhalte an andere Personen sendest, auch wenn diese Option aktiviert ist.